Technologie-Scouting

Technologie-Scouting hilft Trends frühzeitig zu erkennen und das Unternehmensmodel entsprechend rechtzeitig zu überarbeiten oder anzupassen.

Content

Zuordnung & Motivation

Technologie-Scouting ist ein Teilbereich des Innovationsmanagements. Im Mittelpunkt stehen…

  • die Identifizierung innovativer oder disruptiver Technologien
  • die Identifizierung neuer Einsatzbereiche *
  • die Analyse und Bewertung des Potentials

*

Innovationen können auch entstehen, wenn bekannte Technologien in anderen Bereichen eingesetzt werden. Daher ist Technologie-Scouting zunehmend von branchenübergreifendem Denken geprägt. Dieser Transfer von Technologien ist nicht neu. Luftpolsterfolie war z.B. ursprünglich zur Verwendung als Tapete gedacht.

Abb.1 - Ausschnitt: Patent zur Herstellung von Luftpolsterfolie

Technologie-Scouting hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem eigenständigen Tätigkeitsfeld weiterentwickelt. Dazu haben verschiedene Faktoren beigetragen, wie die Globalisierung, zunehmende technologische Diversifizierung, aber auch abnehmende Risikobereitschaft und Forschungsaktivität.

Erfolgreiche Technologie-Scouting-Projekten münden in Technologie-Transfers, Kooperationen oder sogenannte „Merges & Acquisitions“ (Verschmelzung & Übernahme). Welche Faktoren zu einer erfolgreichen Eingliederung führen ist umstritten, und Thema zahlreicher Studien. 

Ablauf

Schwerpunkt des Technologie-Scoutings ist zum einen die Informationsbeschaffung, und zum anderen die Auswertung und Aufbreitung derselbigen. Technologie-Scouting Aufträge können intern oder extern vergeben werden. Oftmals wird Software zur Unterstützung eingesetzt. The Vorgehensweise von Technologie-Scouts kann sich dabei je nach Anforderung unterscheiden

Konkret umfasst der Scouting-Prozess nachfolgende Phasen:

1. Vorbereitung & Zieldefinition

In einem ersten Schritt werden bereitgestellte Informationen ggf. ergänzt und ausgewertet. Falls erforderlich wird der Stand der Technik ermittelt. In der Folge kann der Umfang des Scouting-Projekts festgelegt und ein Ziel definiert werden. 

2. Recherche, Analyse & Bewertung

Die zuvor festgelegten Anforderungen an die zu findende Technologie haben großen Einfluss auf die Recherche-Strategie und -Umfang. In der darauffolgenden Analyse & Bewertung werden neben den Chancen und Risiken möglichst auch Zukunfts-Szenarien berücksichtigt. 

3. Ansprache & Termsheet

Die Ansprache erfolgt in der Regel telefonisch oder über interne – oder soziale Netzwerke. Bekundet die Gegenseite Interesse, werden sogenannte NDAs (Non Disclosure Agreements) ausgetauscht. Die Auswertung aller relevanten Informationen gibt Aufschluss darüber, ob eine zukünftige Zusammenarbeit sich für beide Seiten lohnt. Je nach Umfang des Projekts kann hierzu auch eine technische Due Diligence erforderlich sein.  Abschließend werden in einem Termsheet Rahmenbedingungen im Vorfeld einer Vertragsentwicklung festgehalten.

Wer profitiert

Das frühzeitiges Erkennen neuer Trends ermöglicht die rechtzeitige Überarbeitung oder Anpassung des Unternehmensmodels. Davon profitieren besonders Unternehmen mit hohem Innovationsdruck, wie z.B. Unternehmen mit einer Vielzahl von Wettbewerbern

Erfahrungsgemäß besteht ein Trend abnehmender Risikobereitschaft großer Unternehmen. Diese scheuen sich zunehmend in langfristige Entwicklungsprojekte zu investieren. Neue Technologien und Innovationen, die das Unternehmen entlang der eigenen Kernkompetenz bestärken, können mit Hilfe eines Technologie-Scoutings identifiziert werden. Der Preis eines solchen Einkaufs hängt in der Regel vom Reifegrad der Technologie ab. 

Jungen Unternehmen und Start-ups fehlt es oft an Kapitalkraft, um mit ihren Innovationen Fuß zu fassen. Mit Hilfe von  Technologiescoutings können Verbindungen zu namhaften Unternehmen oder Business Angels hergestellt werden. Überzeugt das Start-up mit einem nachhaltigen Business Modell, erlaubt bereitgestelltes Wagniskapital oder der Technologie-Transfer die weitere Entwicklung. 

Des Weiteren kann Technologie-Scouting die Kooperation zwischen Unternehmen oder Forschungseinrichtungen fördern.

Sie sind auf der Suche nach einer bestimmten Technologie?

Sprechen Sie uns an. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Michael Schaub

CEO, IP- and mobility expert

Fully Exploit the potential of your intellectual property !